Tag der kulturellen Vielfalt am Tag der Deutschen Einheit

Wann:
3. Oktober 2022 ganztägig
2022-10-03T00:00:00+00:00
2022-10-04T00:00:00+00:00
Wo:
Erwin-Piscator Haus/KFZ
Marburg

Kunst, Kino und Konzerte an der Kulturmeile 

Das Plakat des Tages der kulturellen Vielfalt am Tag der Deutschen Einheit 2022. Festakt 11 Uhr Straßenfest 13-19 Uhr. © KFZ im Auftrag der Stadt Marburg

Der “Tag der kulturellen Vielfalt am Tag der Deutschen Einheit” ist seit vielen Jahren ein fester Termin im Marburger Veranstaltungskalender. Die Universitätsstadt Marburg, der Ausländerbeirat und das KFZ freuen sich darauf, dieses Begegnungsfest im Rahmen des Stadtjubiläums Marburg 800 gemeinsam mit dem Kunstmuseum, dem Kunstverein, den Kinos und mit den vielen Marburger Vereinen und Initiativen unter dem Titel Kunst, Kino und Konzerte an der Kulturmeile zu feiern. Lasst uns an diesem Tag die Vielfalt feiern, die Marburg zu bieten hat!   Weitere Informationen: www.kfz-marburg.de/programm https://www.marburg.de/3oktober
  1. Oktober
11 Uhr Kurzfilm-Matinée mit Sticky Frames im Cineplex, organisiert vom Kunstverein und den Kinos. 17 Uhr Lesung und Diskussion im Erwin-Piscator-Haus mit Aladin El-Mafaalani – “Das Integrationsparadox” 20 Uhr Jam Session der Sister Cities Band Marburg mit Künstler*innen aus den Partnerstädten
  1. Oktober
Beginn Festakt: 11 Uhr Einlass Straßenfest: 12:30 Uhr Beginn Kinokultur: 19:30 Uhr Ausführliches Programm weiter unten. Eintritt frei! Veranstalter: Universitätsstadt Marburg, Ausländerbeirat Marburg & KFZ in Kooperation mit Marburg 800, dem Kunstmuseum, dem Kunstverein und den Kinos     Ausführliches Programm: Erwin-Piscator-Haus (EPH) 11 Uhr: Gemeinsame Feierstunde mit der Partnerstadt Eisenach zum Tag der Deutschen Einheit 13-19 Uhr: Ruheraum im 1. OG Rückzugsmöglichkeit für Besucher*innen (z. B. zum Stillen von Kindern) 12:30 Uhr bis 19 Uhr: Tourist-Information ist geöffnet Bühne Biegenstraße (Programm siehe Aushang an der Bühne) 13 Uhr: Eröffnung 13:30-19 Uhr: offene Bühne der Marburger Initiativen und Vereine: Quiz, Schauspiel, Tanz, musikalische Beiträge, Kampfkunst, mehrsprachige Lesungen, Kalligrafie, kreative Mitmachspiele und vieles mehr. Ausländerbeirat (Vorplatz EPH) 13-19 Uhr: Quiz zur Einbürgerung 15 und 17 Uhr: Kulturbabbeln [Speakdating] Vorplatz Erwin-Piscator-Haus (EPH) Biegenstraße & Savignystraße Info- und Aktionsstände der Marburger Initiativen und Vereine & Kinder-Aktionen KFZ 13:30-19 Uhr: Bühne KFZ-Tiefhof (Programm siehe Aushang an der Bühne) – „Von Väterchen Frost bis tausendundeine Nacht – Märchen und Geschichten aus der ganzen Welt“: Mehrsprachige Lesung in Kooperation mit Schüler*innen der Richtsberg Gesamtschule – Konzert Sister Cities Band Marburg mit Künstler*innen aus Marburgs Partnerstädten – Interkulturelle Bühne: Konzert Omid, Pantomimin Katerina Sokolova und Konzert Yerba Colorá 13-19 Uhr: Ausstellungen: „Von der Hand in den Kopf“ – Gemälde von Lucas Ullrich (KFZ-Foyer) + „17 SDGs“ (KFZ-Tiefhof) Kunstmuseum 13-19 Uhr, im Museum (Programm siehe Aushang am Eingang des Museums) Kunstpause International In Kurzführungen auf verschiedenen Sprachen stellen Kunstvermittler*innen ausgewählte Werke der Sammlung in 20-30 Minuten vor. 13-19 Uhr: Print! Wir machen Druck (Museumsvorplatz) In der offenen Siebdruckwerkstatt vor dem Kunstmuseum können Tragetaschen und selbst mitgebrachte Textilien farbig bedruckt und bemalt werden. Kunstverein – 13-19 Uhr: Ausstellung Inge Gutbrod & Heiko Börner: Skulpturen und Installationen – 17 Uhr: Performance mit Carina Premer in Kooperation mit dem Institut für Angewandte Theaterwissenschaft der Uni Gießen – 18 Uhr: Dominique Macri: Spoken Words Cineplex 14-17 Uhr: Lebensgroße „Lyle“-Figur aus dem Film „Lyle – Mein Freund das Krokodil“, Fotowand, Malstand, Kinderkaraoke & Seifenblasenmaschine (Kinovorplatz) Capitol (Edison-Kino) 14-19 Uhr: Nonstop-Kurzfilmprogramm Essen und Getränke Entdecken Sie die kulinarische Vielfalt. – Essensstände finden Sie vor dem Erwin- Piscator-Haus und in der Savignystraße. – Getränkestände sind über das gesamte Gelände verteilt. – Leitungswasser können Sie sich kostenlos (gegen Glaspfand) an der Theke des KFZ ausschenken lassen. Menschen mit Behinderung Die Vermittlung von Begleitpersonen für Menschen mit Behinderung fand bereits im Vorfeld statt. Die Treffpunkte sind individuell verabredet. WC/Toiletten Die Toiletten können in allen teilnehmenden Veranstaltungshäusern kostenlos* genutzt werden. *Cineplex 50 Cent für Nicht-Kinobesucher*innen Noch Fragen? Infostand! Auf dem Vorplatz des Erwin-Piscator-Hauses befindet sich der zentrale Informationspunkt, an dem Sie Hilfe erhalten. Tipps für einen nachhaltigeren Veranstaltungsbesuch – Nutzen Sie Aschenbecher – das schützt Boden und Wasser. – Bringen Sie Gläser, Flaschen und Geschirr zurück, damit sie nicht zu Bruch gehen – Scherben sind Ressourcenverschwendung. – Werfen Sie Abfall in die Mülleimer, damit er nicht in die Natur gelangt. – Wenn möglich, kommen Sie zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. ____ Die Freiwilligenagentur Marburg-Biedenkopf e.V. unterstützt mit ihrem Projekt „Teilhabe für alle“ diese Veranstaltung. So haben alle, die das Fest besuchen möchten, auch die Möglichkeit dazu. Begegnung und Begleitung ist das Motto des Projekts, damit Menschen mit Handicap, die sonst kulturell nicht teilhaben könnten, durch Begleitung barrierefrei Veranstaltungen besuchen können. Wenn Sie Begleitung wünschen, wenden Sie sich gerne an Vera Peitzmeier von der Freiwilligenagentur. Tel.: 015906342571 E-Mail: v.peitzmeier@freiwilligenagentur-marburg.de